BVB: Schürrle West Ham United zum Kauf angeboten

Einstellen Kommentar Drucken

Unlängst sollen BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Co. sogar versucht haben, einen Abnehmer für den Stürmer zu finden. Einem Bericht der ‚Sun' zufolge wurde der Offensivspieler von Borussia Dortmund bei West Ham United angeboten.

Es wäre der zweite Umzug des 26-Jährigen nach London gewesen. Im Gespräch war ein Leihgeschäft mit einer verpflichtenden Kaufoption in Höhe von rund 28,5 Millionen Euro.

Für den BVB kam Schürrle bislang nicht zum Einsatz.

West Ham selbst entschied sich allerdings am berüchtigten "Deadline Day", dem letzten Tag vor Ende der Transferfrist, sein Hauptaugenmerk auf eine Verpflichtung des Portugiesen William Carvalho zu legen. Der Deal mit dem Spieler von Sporting Lissabon scheiterte jedoch ebenfalls, obwohl der englische Klub eine Rekordablösesumme für den Offensivmann geboten hatte.

In der Premier League ist der Offensiv-Akteur kein Unbekannter. Von 2013 bis 2015 spielte Schürrle für den FC Chelsea, absolvierte 65 Partien und erzielte 14 Tore.

Comments