Sagrada Familia gesperrt - Polizei gibt Entwarnung

Einstellen Kommentar Drucken

Laut spanischen Medien wurde das Gebiet um Barcelonas Wahrzeichen Sagrada Familia großräumig abgesperrt.

Barcelona - Die Polizei hat die Kathedrale Sagrada Familia in Barcelona bei einem Anti-Terror-Einsatz evakuiert. Das gab die örtliche Einheit, die Mossos d'Esquadra, auf Twitter bekannt. Sprengstoff dürfte offenbar bei der Überprüfung mehrerer verdächtiger Fahrzeuge nicht gefunden worden sein, auch wenn dies noch nicht offiziell bestätigt wurde. Es soll sich um einen falschen Alarm handeln.

Neben Hunderten von Besuchern der Kirche seien am Abend auch Mitarbeiter und Kunden von nahegelegenen Läden in Sicherheit gebracht worden, berichtete die Polizei der Metropole.

Im August war Barcelona von einem Anschlag erschüttert worden.

Angst um berühmte Kirche Erst vor knapp einem Monat war die Sagrada Familia Ziel eines gescheiterten Terrorangriffs, bei dem 13 Menschen ums Leben kamen, als ein Wagen auf den belebten Touristenboulevard La Rambla fuhr.

Comments