Schwerverletzte bei Unfall: Fahrer in Lebensgefahr

Einstellen Kommentar Drucken

Bei einem Unfall auf der B324 bei Neuenstein sind drei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Drei Personen sind dabei verletzt worden, eine davon schwer.

Der 49-Jährige sei vor dem Wiedereinscheren frontal mit einem Unimog des Bauhofes der Gemeinde Neuenstein zusammengestoßen, teilte ein Polizeisprecher mit. Anschließend prallte der Unimog gegen das zuvor überholte Auto einer 54 Jahre alten Frau. Die Straße war lange voll gesperrt. Der 49-Jährige wurde eingeklemmt und musste aus dem Wrack befreit werden. Schweres hydraulisches Gerät war dafür nötig. Beide Fahrzeuge stießen zusammen.

Die Staatsanwaltschaft in Fulda ordnete bei dem vermutlichen Unfallverursacher eine Blutentnahme an. Neuensteins Bürgermeister Walter Glänzer war als einer der ersten an der Unfallstelle und leitete den Verkehr zunächst selbst um. Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdiensten die Feuerwehren aus Bad Hersfeld, Obergeis und Untergeis.

Comments