Auf der A6 bei Sinsheim | Transporter-Fahrer stirbt nach Unfall

Einstellen Kommentar Drucken

Die Teilsperrung der A 6 bei Sinsheim infolge des tödlichen Verkehrsunfalls wurde gegen 11.45 Uhr wieder aufgehoben. Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr rund zehn Kilometern lang, so die Beamten.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt; dürfte jedoch bei mehreren zehntausend Euro liegen.

Ein 32 Jahre alter Kleinlasterfahrer ist am Mittwochmorgen auf der A6 nahe Sinsheim tödlich verunglückt.

Der Fahrer eines tschechischen Kleinlastwagens krachte am frühen Morgen kurz vor einer Baustelle auf einen Lastzug. Der 32-Jährige wurde in seinem Transporter eingeklemmt und dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Bis die Fahrzeuge geborgen und abgeschleppt werden, bleiben beide Fahrstreifen gesperrt.

Die Sperrung wird noch längere Zeit dauern.

Wer sich auskennt, wird gebeten Ausweichrouten wählen.

Comments