"Pokémon Ultrasonne & Ultramond": Trailer enthüllt neue Orte und Ultrabestie

Einstellen Kommentar Drucken

Auch wurde der neue Ort Ultrametropolis vorgestellt.

Heute haben Nintendo, The Pokémon Company und GameFreak weitere Details zur Handlung und zu den Ultrabestien der kommenden Rollenspiele "Pokémon Ultrasonne" und "Pokémon Ultramond" enthüllt. Ein Trailer steht ebenfalls zur Verfügung. Dieses Mal können die Spieler jedoch die legendären Pokémon Solgaleo und Lunala nutzen, um durch die Ultrapforten zu reisen und die Welten zu erkunden, die hinter ihnen versteckt liegen.

Soeben veröffentlichte der offizielle Pokémon-YouTube-Kanal einen neuen Trailer zu "Pokémon Ultrasonne & Ultramond", die neues Material zu bieten haben!... Necrozma hat dieser Welt ihr Licht geraubt, woraufhin ein mysteriöses, turmartiges Gebilde als einziges hell leuchtend über allem anderen thront. Das Ultraforschungsteam bringt eine neue Ultrabestie mit sich: "UB Klebrigkeit".

In einer Pressemitteilung heißt es im Weiteren: "In Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond werden Spieler auf das Ultraforschungsteam stoßen, eine ungewöhnliche Truppe aus einer Welt jenseits der Ultrapforten". In Pokémon Ultrasonne begegnen sie UB Detonation, während sich ihre Wege in Pokémon Ultramond mit UB Mauerwerk kreuzen.

Den Kopf von UB Detonation ziert eine Sammlung an sonderbaren Punkten und es kann ihn nach Belieben abnehmen, um ihn explodieren zu lassen.

Natürlich wird die Ultradimension wieder eine Rolle spielen, dieses Mal aber viel mehr in den Fokus gerückt. Während es auf den ersten Blick so wirken mag, als handle es sich bei ihr nur um etliche aufeinandergestapelte Steine, stellt jeder davon tatsächlich eine eigene Lebensform dar. Pokémon UltraSonne und Pokémon UltraMond erscheinen am 17. Oktober für alle Geräte der Nintendo-3DS-Familie.

Comments