Microsoft veröffentlicht Edge-Browser für iOS und Android

Einstellen Kommentar Drucken

Auch Android-Nutzer können sich auf Edge "freuen". Die Software soll vor allem PC-Nutzer interessieren, da Sie eine Funktion namens "Continue on PC" (möglicherweise "Am PC fortsetzen") bietet. Insbesondere soll die Arbeit, die man gerade auf dem Mobiltelefon tätigte, nach der Ankunft am Schreibtisch direkt auf dem Rechner zur Verfügung stehen und weitergemacht werden können.

Auf seiner Entwicklerkonferenz Build 2017 im Mai hatte Microsoft für den Launch des Fall-Creators-Updates auch eine bessere Zusammenarbeit zwischen PCs und Android- sowie iOS-Smartphones in Aussicht gestellt.

Schon jetzt soll es eine Beta von Edge für iPhone geben. Microsofts Android-Launcher lässt sich in einer Preview-Version in Googles Play Store herunterladen. Darüber hinaus wurde auch ein Android-Launcher veröffentlicht. Nun ist der schlanke Browser auch als App für Android und iOS verfügbar, wenngleich zunächst nur als Preview für Windows Insider.

"Eine der häufigsten Nachfragen, die wir von Leuten bekommen, die Microsoft Edge verwenden, lautet: 'Wir wollen unsere Browser-Erfahrung auch auf das Smartphone mitnehmen'", erklärte Joe Belfiore, Corporate Vice President für Windows and Devices. Zentrales Element ist aber eben der "Continue on PC"-Button".

Mit dem Microsoft-Launcher für Android-Geräte sollen Nutzer darüber hinaus auch Fotos, Dokumente und weitere Daten vom Handy auf den PC bringen können.

Der Microsoft Launcher beinhaltet einen schicken Feed.

Comments