Ryanair-Manager tritt nach Flugabsagen zurück

Einstellen Kommentar Drucken

Der Manager stellte Gehaltserhöhungen und bessere Aufstiegschancen in Aussicht. Ryanair hat zuletzt bis ins kommende Frühjahr Tausende Flüge gestrichen.

Hickey war bis Ende September für die Dienstpläne der Piloten zuständig, als die ersten Flugabsagen bekannt wurden, weil das nötige Personal dafür fehlte. Ryanair hatte vor kurzem wegen eines Personalengpasses im Cockpit weitere massive Flugstreichungen angekündigt. Grund dafür sind laut der Fluggesellschaft "Schwierigkeiten mit der Planung des Jahresurlaubs" der Piloten. Firmenchef Michael O'Leary sagte, Hickey habe in den vergangenen 30 Jahren einen enormen Beitrag zum Erfolg von Ryanair geleistet.

Comments