Nach der Trennung von David Jetzt spricht Bachelorette Jessica Paszka

Einstellen Kommentar Drucken

Vor ein paar Monaten hatte sich das Paar bei der Kuppel-Show kennengelernt.

Fasst man all diese Aussagen zusammen, scheint ein Liebes-Comeback des einstigen Bachelorette-Traumpaars in weiter Ferne zu liegen.

Woran die Liebe nun offenbar zerbrach, ließ der Schlagzeuger offen: "Oft laufen Dinge leider nicht so, wie man sie sich gewünscht hätte!" "Wenn man das am Telefon so beendet und darüber nicht mal spricht, ist das kein schönes Gefühl", verrät die sichtlich angeschlagene Jessica. "Ich war ein bisschen sprachlos", erzählt sie anderthalb Wochen später im Interview mit "RTL Exclusiv".

Tagelang hat Bachelorette Jessica Paszka nach dem überraschenden Liebes-Aus mit David Friedrich geschwiegen. Sie habe sich eine Aussprache gewünscht. Denn über die Gründe für das Beziehungsende kann sie nur spekulieren.

Sie glaubt zu wissen, warum sich David Friedrich von ihr getrennt hat: "Der Glaube an die Liebe, oder dass da einfach nicht genug war", erklärt Jessica Paszka. Da hat Jessica vielleicht recht, denn im Gegensatz zu ihr zeigt sich David im Interview mit RTL völlig locker. Ob David sie wirklich geliebt hat, daran zweifelt die adrette Brünette mittlerweile: "Vielleicht würde man gewisse Dinge nicht machen, wenn man liebt".

Anfang Oktober verkündete David Friedrich die Trennung."Ihr seid die Ersten, die es erfahren sollen, da ihr von Anfang an dabei wart und der direkte Weg immer der Beste ist!" Der wirkte im Interview jedoch weitaus gefasster. "Wenn der Alltag dann da ist, entscheidet es sich, ob es funktioniert oder nicht", wiegelte Friedrich Spekulationen um möglichen Affären ab. An Fremdgehgerüchten aus der Vergangenheit sei jedoch nichts dran. Weitere Details wollte er nicht preisgeben. Ein Stich ins Herz für Jessica Paszka. Als Jessica die Aufnahmen sieht, kämpft sie mit den Tränen. "Ich muss mich ganz kurz mal fangen".

Comments