Emily hat Brüste und ihre Tage - mit 5 Jahren!

Einstellen Kommentar Drucken

Diese Geschichte ist unglaublich: Eine 5-Jährige aus New South Wales in Australien steckt im Körper einer Teenagerin. Von anderen Kindern wird sie aufgrund ihrer Größe und ihres Körperumfangs gehänselt. Sie bekommt Brüste, Schamhaare, Akne - und seit sie vier ist hat sie auch schon ihre Periode. Schon kurz nach der Geburt fielen die ersten Merkwürdigkeiten auf. Emily wuchs vier Zentimeter in der Woche, mit vier Monaten war sie so groß wie eine Anderthalbjährige – die Ärzte waren ratlos, aber noch nicht beunruhigt.

Doch bereits mit zwei Jahren entwickelte Emily einen unangenehmen Körpergeruch, ihre Brüste begannen zu wachsen, sie litt unter Akne.

"Schließlich wurden wir an die Kinder-Notfallstation des Wyong Hospitals überwiesen, wo Tests gemacht wurden und Emilys Hormonspiegel waren die einer schwangeren Frau", erzählen Emilys Eltern.

Aber erst zwei Jahre später waren sich die Ärzte sicher, die Ursache gefunden zu haben: Emily leidet demnach an dem sehr seltenen Addison-Syndrom, das sonst fast nur bei Erwachsenen auftritt. Bei Kindern sorgt das Syndrom für eine verfrühte Pubertät – ausgelöst durch eine Fehlfunktion der Nebenniere. "Emily hatte nicht einmal die Chance, ein kleines Mädchen zu sein", sagt ihre traurige Mutter gegenüber dem "Mirror". Jetzt soll ihr eine Hormontherapie helfen. Und auch an andere Kinder haben Emilys Veränderungen bemerkt - und sie fies gemobbt. Ihre verzweifelte Mutter wünscht sich "eine normale Fünfjährige".

Im Internet wurde vor 14 Tagen eine Spendenkampagne für die arme Emily gestartet. "Keine Fünfjährige, die mit der Pubertät kämpft". Ziel war es, 5000 Dollar für ihre Therapie zusammenzubekommen.

Comments