Lichtenrade: Mann bei Brand in Wohnhaus ums Leben gekommen

Einstellen Kommentar Drucken

In einem Einfamilienhaus ist am Mittwochmittag ein Feuer ausgebrochen.

Bei einem Brand am Mittwoch in Berlin-Lichtenrade ist ein Mensch gestorben. Das teilten Feuerwehr und Polizei mit. Demnach sei es am Mittag in einem Einfamilienhaus zu einem Feuer gekommen. Bei den Löscharbeiten fanden die Beamten gegen 15.15 Uhr eine Person, die nur noch leblos geborgen werden konnte. Nachbarn hatten die Feuerwehr informiert. Nähere Angaben zur Identität gab es zunächst nicht. Derzeit wird geprüft, ob es sich bei dem Toten um den 61 Jahre alten Bewohner des Hauses handelt. Auch die Brandursache ist noch offen.

Insgesamt kamen 50 Feuerwehrleute zum Einsatz, einer wurde dabei leicht verletzt.

Comments