Dieter Bohlen bekommt drei neue Kollegen

Einstellen Kommentar Drucken

Damit bekommt der Pop-Titan Unterstützung von ein paar echten Experten. Weitere Städte sind Köln und Hamburg.

Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" hat Dieter Bohlen gleich drei neue Gesichter hinter's Jury-Pult geholt.

Carolin Niemczyk ist Sängerin der Elektropop Erfolgsband "Glasperlenspiel". Mit dem Megahit "Geiles Leben" gelang ihr der Durchbruch.

Mousse T. ist ein international erfolgreicher Produzent und DJ. Er arbeitet unter anderem mit Michael Jackson, Gloria Estefan, Backstreet Boys, Simply Red, Moloko, Timbaland und Missy Elliot. Ein Jahr später schrieb er den Hit "Sex Bomb" für Tom Jones. Als erster Europäer wurde er 1998 für den Grammy in der Kategorie "Bester Remixer" nominiert.

Anstelle von Michelle, H.P. Baxxter und der YouTuberin Shirin David setzt RTL in der neuen Staffel auf Carolin Niemczyk, Mousse T. und Ella Endlich.

Ella Endlich ist Musical-, Pop- und Schlagersängerin. Mit 14 unterzeichnete sie ihren ersten Plattenvertrag und steht seitdem auf der Bühne. 2009 landet sie mit dem Titel "Küss mich, halt mich, lieb mich" ihren bis dahin größten Hit, für den sie mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet wird.

Comments