Frankfurter Goetheturm steht in Flammen

Einstellen Kommentar Drucken

Frankfurt/Main. Der Frankfurter Goetheturm ist in der Nacht zum Donnerstag komplett in Flammen geraten. Jetzt wurde er ein Raub der Flammen.

Ein Feuer hat den 1931 erbauten Goetheturm in Frankfurt vernichtet. "Der Turm steht in Vollbrand", erklärte ein Sprecher der Feuerwehr. Wegen der Einsturzgefahr des Turms löschte die Feuerwehr den Brand erst gar nicht, sondern sicherte die Umgebung ab. "Der Sachschaden lässt sich nicht beziffern", sagte der Feuerwehr-Sprecher.

Die Einsatzkräfte versuchten zu verhindern, dass die Flammen auch auf die Umgebung am Rand des Frankfurter Stadtwaldes übergreifen, und kühlten das Gelände rund um den Turm ab.

Der gut 43 Meter hohe Aussichtsturm besteht vollständig aus Holz und befindet sich im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen. Angrenzende Gebäude wie ein Café wurden nicht beschädigt. "Eine Löschmaßnahme ist nicht zielführend", sagte der Sprecher. Die Einsatzkräfte hielten Sicherheitsabstand zu dem brennenden Turm ein.

Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei sucht im Umfeld nach möglichen Brandstiftern. "Der ideelle Schaden ist aber riesengroß".

Comments