Polizei entdeckt Leiche auf Amrum

Einstellen Kommentar Drucken

Laut der Polizei entdeckten die Suchkräfte dann am Donnerstag im Bereich der Südspitze den vergrabenen Leichnam von Ceetin K.

Seit Anfang Oktober wurde immer wieder intensiv nach dem verschwundenen Flüchtling gesucht.

Die Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Flensburg (BKI) ist erneut mit Einsatzkräften des Technischen Zuges der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei (PD AFB) sowie drei Leichenspürhunden nach Amrum gefahren.

Der 27-Jährige soll von zwei Männern getötet worden sein.

"Wir gehen vorbehaltlich einer eindeutigen Identifizierung davon aus, dass es sich um den vermissten Ceetin K. handeln dürfte", sagte Christian Kartheus, Pressesprecher der Polizei. Als Ursache für die Tötung vermuten die Ermittler eine Beziehungstat. Der 20-jährige Tatverdächtige wurde gestern im Beisein seines Rechtsanwaltes nach Amrum gebracht und zeigte den Einsatzkräften den ungefähren Vergrabungsort der Leiche.

Der Iraker lebte seit November 2015 auf Amrum. (20) und Maxim A. (26) - frühere Freunde des Getöteten, die sogar mit ihm im Haus wohnten! Zunächst gab es keine Hinweise auf eine mögliche Straftat, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Comments