David Wagner: Huddersfield Town besiegt Manchester United und Mourinho

Einstellen Kommentar Drucken

Manchester City hat am Samstag in der englischen Premier League den Vorsprung auf Manchester United auf fünf Punkte ausgebaut. Chelsea gewinnt nach einem 0:2-Rückstand gegen Watford und Manchester City ist dank dem 3:0-Sieg gegen Burnley der neue Tabellenleader.

Nach einem Ballverlust von Mata brachte Aaron Mooy das Team aus Yorkshire mit 1:0 in Führung (28.) Nur fünf Minuten später besorgte Laurent Depoitre das 2:0.

Beide Male agierte Manchesters Innenverteidiger Chris Smalling unglücklich: Vor dem 0:1 liess er sich zweimal auf engem Raum ausdribbeln, vor dem 0:2 unterlief Smalling einen hohen Ball des gegnerischen Torhüters. Den Anschluss schaffte Manchester trotz 78 Prozent Ballbesitz erst zwölf Minuten vor Schluss durch einen Kopfballtreffer von Marcus Rashford.

Manchester City - Burnley 3:0 (1:0) 54'118 Zuschauer. Das Team von Pep Guardiola feierte dank dem 3:0 gegen Burnley den elften Pflichtspiel-Sieg in Folge.

Agüero traf erzielte sein 177. Tor für die Citizens und zieht mit Eric Brook als erfolgreichster Torschütze der Vereinshistorie gleich. Für die Tore zeichneten sich Sergio Agüero (30.), Nicolas Otamendi (73.) und der Ex-Schalker Leroy Sané (75.) verantwortlich, der zudem erneut mit einer Vorlage glänzte.

Meister Chelsea verhinderte dagegen mit einem Doppelschlag in den Schlussminuten den nächsten Rückschlag. Doucouré 1:1. 50. Pereyra 1:2. 71. Chelsea dreht gegen Watford einen 1:2-Rückstand in einen 4:2-Sieg.

Chelsea - Watford 4:2 (1:1) 41'467 Zuschauer Tore: 12. Zwei Tore schoss der 24-jährige Batshuayi, das entscheidende 3:2 erzielte der Verteidiger Cesar Azpilicueta in der 87. Minute. Die Flanke war vom Brasilianer William gekommen, der ebenfalls erst in der letzten halben Stunde eingetreten war. Kevin Wimmer sah die 1:2-Heimniederlage von Stoke City gegen Bournemouth von der Ersatzbank aus. Stanislas (Foulpenalty) 0:2. 63.

In den letzten beiden Spielen hatte Chelsea gegen Leader Manchester City und vor allem daheim gegen das davor punkte- und torlose Crystal Palace zwei empfindliche Niederlagen kassiert.

Comments