Von Fahrgästen in Hannover entdeckt | Toter Mann lag auf Bahnhofstreppe

Einstellen Kommentar Drucken

Die Passanten hätten in der Bahnhofshalle zuerst auf einen blutverschmierten Pullover und einen Schuh entdeckt und sich daraufhin in dem Bahnhof umgeschaut. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Es scheint, als habe das Opfer noch versucht, den Tätern in Richtung Gleise zu entkommen. Wie der Mann gestorben ist und warum er auf der Treppe lag, sei ebenfalls noch unklar. Unbestätigten Gerüchten zur Folge könnte er brutal erschlagen worden sein. Die Polizei ermittelt daher in alle Richtungen. Beamte hoffen über die Videoüberwachung mehr Klarheit vom Tatablauf zu bekommen.

Der Leichnam sei zur Untersuchung in die Rechtsmedizin gebracht worden. Ob es bereits Hinweise auf den oder die mutmaßlichen Täter gibt, hat die Polizei noch nicht bekanntgegeben.

Comments