Fortnite: Battle-Royale-Shooter mit 20 Millionen Spielern

Einstellen Kommentar Drucken

"Fortnite" ist der experimentelle Ingenieurs-Taktik-Shooter von Epic Games.

Das einige Monate nach PUBG gestartete und deutlich comichaftere Fortnite aus dem Hause Epic Games hat einen neuen Meilenstein erreicht: Wie die englischsprachige Webseite Destructoid berichtet, haben 20 Millionen Menschen dem Spiel seit Veröffentlichung im Juli dieses Jahres eine Chance gegeben. Diesen bietet der Entwickler sogar kostenlos an - mit vollem Erfolg.

Alleine am letzten Oktober-Wochenende waren 811.000 der Spieler gleichzeitig auf den Servern des Titels aktiv.

Im Battle-Royale-Modus werden 100 Spieler auf einer großen Map ausgesetzt und es wird so lange gekämpft, bis nur noch ein Spieler übrig ist. Das Spiel von Entwickler Bluehole zieht insofern wieder mit Fortnite: Battle Royale gleich, hat die Marke aber erreicht, obwohl das Spiel kostenpflichtig, noch im Early Access und bislang nur auf dem PC erhältlich ist.

Allerdings muss man festhalten, dass "Fortnite: Battle Royale" kostenlos ist und auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 zur Verfügung steht. "PlayerUnknown's Battlegrounds" wird am 12. Dezember 2017 ebenfalls für die Xbox One erscheinen.

Comments