Peter Maffay steigt auf Platz eins der Album-Charts ein

Einstellen Kommentar Drucken

Peter Maffay ist in den Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, nicht nur der erfolgreichste Musiker, sondern auch einer der beständigsten Interpreten überhaupt. Standesgemäß springt sein "MTV Unplugged" direkt an die Spitze und markiert die 18. Nummer eins-Platte des Sony Music Künstlers. Rekord! So viele Scheiben brachte noch niemand auf dem Thron unter.

"Was wir machen, ist kein Einzelwettkampf, sondern Mannschaftssport". Neu auf der Zwei steigt Prinz Pi mit "Nichts war umsonst" ein. Eine weitere Neueinsteigerin ist die 19-jährige Sängerin und Schauspielerin Lina Larissa Strahl, kurz Lina, mit "Ego" auf der Vier. Auch der österreichische HipHopper Dame schafft mit "Zukunftsmusik" als Fünfter auf Anhieb eine Top-Platzierung. Dahinter rangieren unverändert Camila Cabello feat. Young Thug steht an zweiter Stelle, gefolgt von dem Titel "Rockstar" von Post Malone feat. 21 Savage ("rockstar"). Den besten Neueinstieg schafft das Deutschrap-Duo Kollegah & Farid Bang ("Gamechanger") auf dem sechsten Rang. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

Comments