Staatsanwaltschaft von Los Angeles setzt wegen Missbrauchsvorwürfen Sonderermittler ein

Einstellen Kommentar Drucken

Los Angeles - Angesichts der Lawine an Missbrauchs- und Vergewaltigungsvorwürfen in der US-Filmindustrie hat die Staatsanwaltschaft von Los Angeles eine Sonder-Ermittlungseinheit eingesetzt. Mehr als Hundert weitere folgten, unter ihnen Stars wie Gwyneth Paltrow und Angelina Jolie.

Eine Sondereinheit aus speziell ausgebildeten Staatsanwälten solle die Vorwürfe untersuchen, sagte Bezirksstaatsanwältin Jackie Lacey am Donnerstag (Ortszeit). Das Team setze sich aus Anklägern zusammen, die viel Erfahrung im Bearbeiten von Sexualverbrechen hätten. Sie soll die "juristisch und faktisch" wasserdichte Bearbeitung der Fälle gewährleisten, hieß es in einer Mitteillung. Zum Stand der Ermittlungen gegen den Filmemacher wollte sie sich den Angaben zufolge nicht äußern.

Comments