Drei Preise für Shawn Mendes bei den MTV Europe Music Awards

Einstellen Kommentar Drucken

Der kanadische Popsänger Shawn Mendes hat in gleich drei Kategorien bei den MTV Europe Music Awards einen Preis gewonnen. Mendes trat mit dem Song "There's Nothing Holding Me Back" vor einer elektrisierten Menge in London auf und erhielt dafür den Preis für den "besten Song". Der Sieger dieser Kategorie war in der Woche vor der Veranstaltung über die Anzahl von Hashtags in den sozialen Medien Twitter und Instagram bestimmt worden. Der US-Rapper Kendrick Lamar setzte sich mit dem "besten Video" durch.

Für die Beste Popmusik wurde die kubanische Sängerin Camila Cabello ausgezeichnet.

US-Popstar Taylor Swift ging überraschend leer aus.

Die Londoner Sängerin Rita Ora moderierte die ereignisarme Show in der Wembley-Arena, die von zahlreichen Werbeblöcken unterbrochen wurde. Rapper Eminem ("The Real Slim Shady") erhielt den Preis als Bester Hip-Hop-Künstler - warum, das wusste er selbst nicht.

Weitere Awards wurden im Schnellverfahren an Musiker vergeben, die nicht vor Ort waren. Und auch Shawn Mendes' anderer großer Konkurrent, der britische Singer-Songwriter Ed Sheeran (26, "Shape Of You"), konnte sich trotz dreifacher Nominierung nur einmal - Bester Live-Act - durchsetzen.

Die irische Rockband "U2" wurde für ihre Jahrzehnte an der Spitze der Musikindustrie zur "Global Icon" gekürt.

Shawn Mendes hat bei den MTV Europe Music Awards ordentlich abgeräumt.

Der 19-Jährige wurde bei der Gala in London am Sonntag als "bester Künstler", für den "besten Song" und mit dem Preis für die "größten Fans" ausgezeichnet.

Comments