Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Aalen

Einstellen Kommentar Drucken

Bislang konnte der Aufenthaltsort der 22-jährigen Frau nicht ermittelt werden. Er soll in Verbindung zur Familie stehen. Immer noch fehlt jede Spur. Der Mann aus dem Landkreis Ludwigsburg sei während der Ermittlungen in das Visier der Kriminalpolizei geraten. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat Haftbefehl erlassen. "Wir müssen aber leider vom Schlimmsten ausgehen", so ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Diese hätten die Ermittler jedoch nicht entscheidend weitergebracht. Nun hat die Polizei jedoch einen 24 Jahre alten Mann festgenommen. Die Kriminalpolizei geht in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft jedoch inzwischen von einem Gewaltverbrechen aus. Der Name der Sonderkommission leitet sich ab von der Wohnanschrift der Vermissten.

Samstagabend hatte die Polizei bei Backnang eine große Suchaktion im Fall der 22-Jährigen gestartet. Am Wochenende wurde nach Angaben eines Polizeisprechers zudem eine Mülldeponie im Backnanger Stadtteil Steinbach nach Spuren durchsucht - allerdings ohne Erfolg. Gerüchte, wonach der Freund der Vermissten dort in den vergangenen Tagen einen Teppich entsorgt haben soll.

Die Kripo Waiblingen bittet um Zeugenhinweise, insbesondere hinsichtlich der bereits in der Vermisstenmeldung genannten Fragen. Angehörige der Vermissten wandten sich mit verzweifelten Posts an die Öffentlichkeit. Einzelne Backnanger überlegten sogar, in Gruppen loszuziehen und auf eigene Faust nach der 22-Jährigen zu suchen.

Comments