GNTM 2018: Dieses Magazin ersetzt die Cosmopolitan

Einstellen Kommentar Drucken

ProSieben hat einen neuen Kooperationspartner für "Germany's Next Topmodel" gefunden.

Zwölf Mal zeigte die "Cosmopolitan" die Siegerin auf dem Cover.

Eine deutliche Änderung gibt es bei der kommenden Staffel von "Germanys Next Topmodel", deren Dreharbeiten kürzlich unter Palmen begonnen haben (wir berichteten). Neuer Partner wird das Burda-Magazin Harpers Fashion. Bereits im Sommer hieß es von Seiten des Verlegers Bauer Media Group, dass sie die Kooperation mit der Model-Castingshow beenden wollen. Künftig wird die Siegerin der Show also dort zu sehen sein. "Elfi Langefeld, Managing Director BurdaStyle Luxury, ergänzt: "'Harper's Bazaar' ist das älteste Fashion-Magazin der Welt und zeichnet sich seit jeher durch seine besonderen Cover aus. Staffel kommt es zu einer viel beachteten Neuerung für die Gewinnerin - diese wird nämlich erstmals auf dem Cover der Harper's Bazaar erscheinen und nicht mehr wie gewohnt auf der Frontseite der Cosmopolitan. „Sie übt sicher auf alle Topmodel-Aspirantinnen einen großen Reiz aus.“.

Comments