Herkunft unbekannt Spaziergängerin findet toten Säugling in Waldgebiet

Einstellen Kommentar Drucken

Am Sonntagnachmittag entdeckte eine Spaziergängerin im Waldgebiet "In der Beek" ein totes Baby. Die Hintergründe und die Todesursache sind noch völlig unklar.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen.

Wurde der Säugling einfach "entsorgt"?

Er sei in der Nähe eines Fußwegs an der Bushaltestelle "Falkenberg" abgelegt gewesen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Mitteilung mit. Ob es zu diesem Zeitpunkt bereits verstorben war, muss jetzt die Rechtsmedizin klären.

Zeugen können sich bei der Polizei Wuppertal unter der Rufnummer 0202/284-0 melden.

Comments