Lufthansa kündigt 1.000 neue Flüge an

Einstellen Kommentar Drucken

Auch gab Carsten Spohr, Chef der AUA-Mutter Lufthansa bekannt, weitere 1000 Flüge auf innerdeutschem Raum durchführen zu wollen.

Wie die deutsche "Bild" am Montag berichtete, sollen diese Verbindungen bereits ab Jänner 2018 bestehen.

Seit dem Wegfall der Air-Berlin-Flüge besteht sind Inlandsflüge knapp - und teuer. Derzeit sind Routen wie Berlin-München oder Berlin-Köln nahezu ausgebucht oder Tickets nur zu sehr hohen Preisen zu bekommen. Das war zuvor von Experten befürchet worden.

Spohr versprach in dem Interview allerdings, dass sich die Lage bezüglich der Preise schon bald wieder stabilisieren werde: "Ich kann versprechen, dass mit neuen innerdeutschen Flügen wieder stabile Preise kommen".

Lufthansa wolle "helfen", so der Manager, der sich gleichzeitig heftiger Kritik von Air Berlin Mitarbeiter, Gewerkschaftern und Kunden ausgesetzt sieht. Die Lufthansa übernimmt große Anteile des Unternehmens.

Comments