Mann bei Unfall auf der A3 lebensgefährlich verletzt

Einstellen Kommentar Drucken

Am Montagvormittag hat sich auf der A3 ein folgenschwerer Auffahrunfall ereignet. Zwischen den Anschlussstellen Kitzingen und Wiesentheid fuhr er laut Polizei aus noch ungeklärter Ursache nahezu ungebremst auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Der 41-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, von der Feuerwehr befreit und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Die Unfallaufnahme erfolgt durch die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Autobahn wurde in Richtung Nürnberg vorübergehend gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Der Verkehr wird durch die Einsatzkräfte weiträumig umgeleitet.

Comments