General Electric will sich von 13 Bereichen trennen

Einstellen Kommentar Drucken

New York. Der US-Industriekonzern General Electric (GE) geht angesichts mauer Gewinne und eines fallenden Börsenwerts auf Schrumpfkurs. Die Quartalsdividende werde demnach bei 12 Cent nach bisher 24 Cent je Aktie liegen. In diesem Jahr sank der Börsenwert des Traditionsunternehmens schon um rund ein Drittel auf zuletzt 178 Milliarden Dollar. Künftig solle sich GE auf die Geschäftsbereiche Luftfahrt, Energie und Gesundheitstechnik konzentrieren, sagte der neue Chef John Flannery. Doch dafür braucht er Geld - durch die gekappte Dividende behält er Quartal für Quartal rund eine Milliarde Dollar mehr im Unternehmen. Die Entscheidung sei dem Unternehmen daher auch nicht leicht gefallen.

Seit 1899 zahlt General Electric Dividenden, die letzte Senkung gab es 2009 während der Finanzkrise.

Comments