IPhone X zerbrechlichstes iPhone aller Zeiten

Einstellen Kommentar Drucken

Stiftung Warentest hat das iPhone X einem Sturztest unterzogen und zieht ein negatives Fazit.

Nach dem Test in der Fall-Trommel war bei einem von drei iPhones die gläserne Rückwand zertrümmert, bei den beiden anderen Modellen war das Display defekt und zeigte Streifen, wie die Stiftung Warentest mitteilte.

Damit sei das mehr als 1000 Euro teure Smartphone das "zerbrechlichste iPhone aller Zeiten". Das zumindest behauptet Stiftung Warentest. Demnach hatten alle Vorgängermodelle den Fall-Test unbeschadet überstanden.

Dritter Kritikpunkt ist die Netzempfindlichkeit: Mit einem schwachen Handynetz kommt das iPhone X schlechter zurecht als die beiden anderen aktuellen iPhones.

Enttäuschend auch das Ergebnis des Akku-Tests: Das neue Apple-Flaggschiff hielt dabei gerade einmal 16 Stunden durch. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S8 macht erst nach 26 Stunden schlapp.

10 Jahre später will Apple wohl erneut mit Superlativen an den einstigen Erfolg anknüpfen: Ein nahezu randloser Bildschirm mit 5,8-Zoll-OLED-Display, eine verglaste Rückseite mit 12-MP-Dual-Kamera, kabelloses Laden mit Qi plus Gimmicks wie ein Gesichtsscanner zur Erkennung des Besitzers sollen die Kunden wieder in die Apple-Stores locken, um sich ein neues iPhone zu kaufen. Der vollständige Test ist online unter www.test.de/iphonex zu finden.

Comments