Bayern: Mann stirbt bei Verkehrsunfall auf A 7

Einstellen Kommentar Drucken

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 ist am Dienstagabend ein Pkw-Insasse verstorben. Dabei ist eine Person ums Leben gekommen, eine weitere wurde schwer verletzt. Ein Lkw war vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen gewechselt. Als der bulgarische Lkw offenbar zu weit nach links geriet, kam es zur Kollision mit einem Mercedes, der auf der linken Spur unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde die rechte Fahrzeugseite des Pkw aufgerissen, teilten die Beamten weiter mit.

Um kurz nach fünf heute Nachmittag ist das Auto auf den Laster aufgefahren, Der Beifahrer ist noch an der Unfallstelle gestorben, der Fahrer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Die Ermittlungen hinsichtlich des exakten Unfallhergangs werden von der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck geführt.

Neben Polizei und Rettungsdienst befinden sich auch die Autobahnmeisterei sowie die Freiwillige Feuerwehr Oberthulba im Einsatz.

Comments