Frühchen: Jedes zehnte Kind wird zu früh geboren

Einstellen Kommentar Drucken

Hierzulande werden jedes Jahr etwa 60.000 Kinder zu früh geboren. November wird daran erinnert: Eines von zehn Neugeborenen ist ein Frühchen. "Von einem Frühgeborenen spricht man, wenn das Baby vor der vollendeten 37". Oft ist die Lunge auch noch nicht voll ausgereift, weshalb auch eine Atemhilfe eingesetzt werden muss.

Die Grenze, ab der ein Kind überlebensfähig ist, liegt irgendwo zwischen der 22. und der 24. Etwa 80 Prozent der betroffenen Säuglinge überleben. Ein Restrisiko bleibt trotzdem.

Comments