Verdacht auf Keimbelastung: dm ruft Peelingmaske zurück

Einstellen Kommentar Drucken

Kunden werden dringend gebeten, "alverde naturschön Peelingmaske 100 ml" mit oben genannten MHD nicht zu verwenden und ungeöffnet oder bereits angebrochen in die dm-Märkte zurückzubringen.

Die Drogeriemarktkette dm ruft den Artikel "alverde naturschön Peelingmaske 100 ml" zurück. Nach Unternehmensangaben ist ausschließlich Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 09/2019 und 10/2019 betroffen. Wie produktwarnung.eu mitteilt, könne das Unternehmen nicht ausschließen, dass in der Peelingmaske vereinzelt der Krankenhauskeim Pseudomonas aeruginosa enthalten ist.

Mit circa zehn Prozent aller Krankenhausinfektionen gehört 'P. aeruginosa' zu den in Deutschland am häufigsten auftretenden Krankenhauskeimen.

Dieser sogenannte Krankenhauskeim kann dann auch eine gefährliche Sepsis auslösen. Besonders gefährdet sind Aids-Patienten und Patienten, die von einer Autoimmunerkrankung oder starken allergischen Reaktionen betroffen sind. Es können beispielsweise Harnwegsinfekte oder Infektionen auf Brandwunden ausgelöst werden.

Comments