Microsoft Edge können nun alle mit Android und iOS nutzen

Einstellen Kommentar Drucken

Vor gut einem Monat hat Microsoft Preview-Versionen des Edge Browser für iOS und Android veröffentlicht, die grundsätzlich auf der Chrome-Engine und Safari beruhen. Im hauseigenen Blog hat Microsoft nun mitgeteilt, dass diese Beta-Phase nun vorbei sei und Edge nun offiziell für Android- sowie iOS-Smartphones zur Verfügung steht.

Denn mit der neuen Funktion Seiten auf dem PC oder umgekehrt weiterzulesen und zu synchronisieren hat der Browser schon mal ein gutes Feature. Zusätzlich können Nutzer auch in der mobilen Version zwischen einem hellen und dunklem Design hin und her switchen. Diese würde größtenteils anhand des Nutzerverhaltens entstehen: Schaltet ein User beim Besuch einer bestimmten Seite oft den Inkognito-Modus ein, würde sich Edge diese Entscheidung merken und in Zukunft automatisch anschalten.

Comments