Apple veröffentlicht iOS 11.2 mit Fix für den Datums-Bug

Einstellen Kommentar Drucken

Cupernito. Besitzer des iPhones müssen am 2. Dezember jede Menge Geduld aufbringen.

iOS 11.2 bringt Unterstützung für "Apple Cash": Eine Option, um Geldbeträge per iMessage untereinander auszutauschen. Das berichtet der kalifornische Technik-Konzern auf seiner Webseite.

Seit mehreren Stunden lassen erboste Nutzer eines iPhone oder iPad von Apple in den sozialen Netzwerken und Diskussionsforen ihren Dampf ab. Immer wieder starteten die Smartphones neu, auch ein Ausschalten der Geräte behebe das Problem nicht. Auslöser für den Fehler sind offenbar lokale App-Benachrichtigungen.

Tatsächlich lässt sich der Fehler nur dadurch umgehen, dass die Mitteilungen für die betroffenen Apps deaktiviert werden oder aber das Datum manuell um einen Tag auf den 1. Dezember zurückgesetzt wird. Mittlerweile hat der Technik-Riese jedoch regiert und den Bug in einem vorzeitig veröffentlichen Update behoben. In der Beta-Version von iOS 11.2 trat dieser Fehler nicht auf - und das kam Apple für eine schnelle Fehlerbehebung zugute.

So früh war es wohl nicht geplant, aber jetzt ist iOS 11.2 da. Nach erfolgreichem Abschluss der Installation können die Mitteilungen wieder eingeschaltet werden.

Comments