Fußball: Tormann sorgt für historischen Punkt

Einstellen Kommentar Drucken

Der Serie-A-Aufsteiger, der bis zum 14. Spieltag noch keinen einzigen Punkt geholt hatte, durchbrach die schwarze Serie im Heimspiel gegen den AC Mailand.

Benevento - Wie heißt es doch so schön? Saisonniederlage einen Rekord in den europäischen Topligen auf und "übertrumpfte" sogar Manchester United. Er sicherte seiner Mannschaft, die 15 Minuten lange in Überzahl spielte, damit nicht nur den ersten Punkt in der höchsten Liga Italiens überhaupt, es war auch das erste Tor, das einem Tormann von Benevento gelang.

Zu Gast war am 14. Spieltag der AC Milan, der unter der Woche Coach Vincenzo Montella entlassen hatte, Gennaro Gatuso übernahm. Zunächst schien es für die Rossoneri auch zu laufen. Gegen Benevento reichten die Treffer von Giacomo Bonaventura (38.) und Nikola Kalinic (58.) dennoch nicht zum Sieg.

In der 95. Minute war es Brignoli, der im Strafraum der Gäste hinter der Abwehrreihe hochstieg und aus zehn Metern rechts unten einnickte, bevor er mit ausgebreiteten Armen jubelnd abdrehte und sich feiern ließ. "Jemand von der Bank hat mir gesagt, ich soll nach vorne gehen", berichtete Brignoli: "Dann bin ich gesprungen und habe meine Augen geschlossen", sagte der Keeper nach Spielende. Immerhin: Brignolis Treffer war das erste Torwarttor in der Serie A seit 2001. Aber der Fußball, der schreibt eben doch so seine Geschichten. Ob man am Ende die Klasse doch halten kann, bleibt allerdings abzuwarten.

Comments