Android: Künftig weniger Werbung auf dem Sperrbildschirm

Einstellen Kommentar Drucken

Google hat die Entwicklerrichtlinien von Android erneuert und geht aktiv gegen die Anzeige von Werbungen auf dem Sperrbildschirm vor. Immer mehr Apps mit Lockscreen-WerbungIn jüngster Zeit hat die Zahl an Apps, die auf den Lockscreen von Android-Geräten zugreifen, drastisch zugenommen. Der aktuelle Trend mit Nachrichten auf dem Sperrbildschirm, die mit Werbeanzeigen gespickt sind, sollen damit unterbunden werden. Reddit-Nutzer erstellten daraufhin eine Liste mit Apps, die Anzeigen auf dem Sperrbildschirm einblenden, ohne vorher darüber zu informieren. Einer Foto-App oder einem Dateimanager ist es demnach nicht gestattet, mit Produktinformationen auf dem Sperrbildschirm Geld zu verdienen.

Android Police hatte schon 2016 auf das Problem aufmerksam gemacht. Aber eben nur vermeintlich: Die Nutzer der App ES Datei Explorer etwa bekamen ein nutzloses Batteriewidget auf dem Sperrbildschirm angezeigt, zudem erzeugte die App weitere Werbung.

Digitalisierung in all ihren Facetten wird in den kommenden Jahren die IT-Strategien bestimmen. Die Ausprägung wird zwar in jedem Unternehmen anders sein, unbestritten ist jedoch, dass Software Defined Networking für alle Spielarten eine wesentliche Grundlage darstellt.

Comments