"Monster Hunter: World": Termin & Inhalte der PS4-Beta bekannt

Einstellen Kommentar Drucken

Vor einigen Wochen hatte Capcom bekanntgegeben, dass Mitte Dezember eine offene Beta zum Action-Rollenspiel "Monster Hunter World" auf der PlayStation 4 für alle PlayStation Plus-Mitglieder veranstaltet wird.

PS4-Spieler dürfen "Monster Hunter: World" schon gut eineinhalb Monate vor dem Release am 26. Januar 2018 ausprobieren: Capcom hat für Mitte Dezember eine Beta angekündigt, in der die Großwildjagd schon einmal getestet werden kann. Nun sind Details zu den Features, dem Preload sowie den Belohnungen herausgebracht worden. Kleine Gedächtnisstütze beziehungsweise Erinnerung: an dem gleichen Tag findet auch die PlayStation Experience statt im kalifornischen Anaheim. Alle PlayStation 4-Nutzer mit einer gültigen PlayStation Plus-Mitgliedschaft können an dem Test teilnehmen.

Die offene Beta von "Monster Hunter World" beginnt am kommenden Samstag, den 9. Dezember 2017 um 18 Uhr mitteleuropäischer Zeit und endet am darauffolgenden Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 17:59 Uhr.

Da es sich dabei, wie für Beta-Versionen üblich, vor allem um einen Servertest bei Capcom handelt, ist natürlich nicht das gesamte Game spielbar. Allerdings kann man die Testversion dank eines Pre-Loads bereits ab Freitag, den 8. Dezember 2017 auf die Festplatte schaufeln.

Spiele online solo, indem du allein zu einer Quest aufbrichst.

Mehrspieler-Modus: Nimm am Mehrspieler-Modus mit Spielern aus der ganzen Welt teil. Während des Online-Multiplayers ist es den Spielern möglich, mit Voicechat, Stickern und Ingame-Gestiken zu kommunizieren.

Desweiteren haben die Spieler die Möglichkeit in der "Monster Hunter World"-Beta einen von sechs männlichen oder sechs weiblichen Jägern sowie sechs Palicos zu wählen". Sowohl dem Jäger als auch dem Palico könnt ihr einen Namen verpassen. Allerdings wird man beide Figuren erst in der Vollversion vollständig den eigenen Wünschen anpassen können. Die Beta unterstützt die volle Lokalisierung in Deutsch und Englisch sowie japanische Stimmen- und Texte.

Laut Capcom sollte man das beachten: "Eine Beta ist noch keine Vollversion sondern ein mehrtägiger Testlauf, bei dem wir die Onlinefähigkeit und die Server für Monster Hunter: World auf Herz und Nieren testen". Konkret bedeutet dies: Gesichtsbemalung sowie Objektpakete.

Comments