Kampfeslust am Set von "Star Wars: Die letzten Jedi"

Einstellen Kommentar Drucken

Damit löste der Schauspieler, der in dem Film erneut in die Rolle des Jedi-Ritters Luke Skywalker schlüpft, große Heiterkeit im Publikum aus. Jetzt, wo der Release des Films immer näher rückt, reflektiert Hamill nochmals diesen schweren Verlust. In dem Video sind die Hauptcharaktere aus dem letzten Teil beim Kampftraining zu sehen, darunter Daisy Ridley alias Rey und John Boyega alias Finn.

Geht es um "Star Wars" kennen Lucasfilm und Mutterkonzern Disney kein Erbarmen: Mit Argusaugen überwachen die Studios die Informationen, die über laufende und angedachte Projekte nach außen dringen und verpflichten alle Beteiligten zu absolutem Stillschweigen. Dabei erzählte er, dass seine erste Schnittfassung über drei Stunden lang gewesen sei. Für ihre Rolle als Captain Phasma musste sie einen Stormtrooper-Anzug tragen, was die Kampfszenen zusätzlich erschwerte. Keine besonders gewagte Aussage, wenn man bedenkt, dass Luke Skywalker dort nur in der allerletzten Szene zu sehen war und keine einzige Zeile Dialog hatte.

Wer sich auf Grossleindwand am besten schlägt, zeigt sich ab dem 14. Dezember im Kino!

Comments