Leipzig bangt vor CL-Showdown um Forsberg

Einstellen Kommentar Drucken

Dabei werden zwei Spieler aber nicht helfen können.

Bundesligist RB Leipzig muss vor dem letzten Champions-League-Gruppenspiel am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) gegen Besiktas Istanbul um den Einsatz von Dayot Upamecano und Emil Forsberg bangen.

Nachdem sich Verteidiger Dayot Upamecano am Samstag bei der 0:4-Niederlage in Hoffenheim eine leichte Muskelfaserverletzung im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen hatte und zum wöchentlichen Trainingsstart fehlte, konnte Offensivstar Emil Forsberg wegen einer Bauchmuskelzerrung am Montag nur leichtes Lauftraining absolvieren. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

In der Gruppe G liegt Leipzig mit sieben Zählern hinter dem punktgleichen FC Porto auf Rang drei.

Dafür kehrt immerhin Marcel Sabitzer zurück. Der 23-Jährige hatte sich beim ersten Auswärtssieg in der Königsklasse beim AS Monaco (4:1) die Schulter ausgekugelt.

Comments