Messi schlug 160 Millionen Euro von City aus

Einstellen Kommentar Drucken

Barcelona - Es gibt wohl eine große Anzahl an Spielern, die bei solch einem Angebot niemals Nein gesagt hätten! Dies berichten zahlreiche spanische Medien. Zudem hätte Messi bei einem Wechsel zu den Citizens ein Handgeld von 100 Mio. Denn sein langjähriger Barça-Trainer Pep Guardiola wollte seinen Lieblingsschüler zu Manchester City locken. Der Premier-League-Spitzenreiter soll dem 30-Jährigen angeblich ein Jahressalär von 50 Millionen Euro netto geboten haben.

Da Messi in Barcelona angeblich 35 Millionen Euro erhält, hätte er bei einer Vertragszeit von vier Jahren tatsächlich 160 Millionen Euro mehr verdient.

Messi habe allerdings dennoch auf das Megaangebot verzichtet. Er verlängerte seinen Vertrag in Spanien bis 2021.

Guardiola hatte immer wieder betont, dass Messi einer seiner absoluten Lieblingsspieler sei. Allerdings hatte der Ex-Münchner auch immer wieder glaubhaft versichert, dass er nicht überzeugt sei, dass "La Pulga" - der Floh - seine Zelte in der Olympiastadt von 1992 abbrechen werde. Messi spielte schon als Jugendlicher für die Blaugrana.

Comments