Taxifahrt teilen? Die App Mytaxi stellt neue Funktion vor

Einstellen Kommentar Drucken

Damit seien für die Kunden Einsparungen von 30 bis 50 Prozent je Taxifahrt möglich, sagte Alexander Mönch, MyTaxi-Chef für Deutschland und Österreich, am Montag in Hamburg.

Hamburg. Immer mehr Hamburger nutzen für Stadtfahrten Carsharing-Angebote wie beispielsweise Car2go oder DriveNow und verschärfen so den Wettbewerb auf dem Taximarkt der Hansestadt.

Hamburg - Die Hamburger Taxizentrale Hansa Taxi hat ein Update für ihre Taxi-App herausgebracht, das nun auch geteilte Touren ermöglicht. Mit der Funktion "mytaximatch" soll die App Kunden zusammenführen, die ungefähr die gleiche Strecke zur gleichen Zeit zurücklegen wollen.

Thomas Lohse, Vorstandsmitglied der Genossenschaft Hansa Funktaxi: "Wir sind zuversichtlich, dass unser neues Angebot gut angenommen wird". So solle nicht nur der innerstädtische Verkehr entlastet werden, sondern MyTaxi wolle auch neue Kundengruppen für das Taxifahren gewinnen.

Zum Verbund gehören rund 400 eigenständige Unternehmer, die es zusammen auf eine Flotte von 800 Autos bringen.

Wählen zwei Kunden mit ähnlicher Fahrtstrecke die Option "Shared Ride", so erkennt der Computer die beiden Bestellungen und führt die Touren zusammen.

Comments