Aktuelle Windows 10 Insider Versionen in einer neuen Übersicht

Einstellen Kommentar Drucken

Microsoft hat deshalb eine Übersichtsseite namens Flight Hub gestartet. Interessierte Nutzer, Entwickler und Firmen haben dank des Programms Gelegenheit, die neuesten Features bereits vorab zu testen und Feedback bei den Redmondern einzureichen.

Flight Hub: Die Webseite informiert Windows-Insider über die einzelnen Builds des Beta-Programms.

Nun gibt es diese Informationen auch aus erster Hand. Wenn Brandon LeBlanc auf Twitter nicht gerade Kunden zusammenfaltet, weil sie die Genialität von Microsoft im Allgemeinen und seine im Speziellen nicht ausreichend zu würdigen wissen, tut er auch hin und wieder etwas Produktives: Daraus ist "Flight Hub" hervor gegangen.

Bisher ist es sehr unübersichtlich herauszufinden, welche Windows 10 Insider-Version gerade im Fast Ring, Slow Ring oder sogar als ISO von Microsoft bereitgestellt wurde. Darüber hinaus sind die Builds auch anhand der übergeordneten grossen OS-Updates unterteilt. So simpel und unfertig diese auch aussieht, so praktisch ist sie: Denn man bekommt auf einen Blick angezeigt, welche Build-Version von Windows 10 auf welchem Veröffentlichungskanal gerade verfügbar ist.

Jeder gerade aktuelle Preview-Kanal wird mit Datum gekennzeichnet, die jeweils aktuellste Veröffentlichung wird dabei mit einem Flugzeug-Symbol markiert.

Aktuell ist die Flight-Hub-Webseite noch recht pragmatisch aufgebaut.

Comments