Delivery Hero sammelt frisches Geld an der Börse

Einstellen Kommentar Drucken

Die Kapitalerhöhung dürfte dem Unternehmen einen dreistelligen Millionenbetrag einbringen. Den Schritt teilte der Berliner Lieferdienst, zu dem etwa die Marken Lieferheld und Foodora gehören, am Dienstag mit.

Der Essenslieferant Delivery Hero will sich am Kapitalmarkt frisches Geld für mögliche Übernahmen verschaffen.

Davon sind bis zu 10,5 Millionen neue Stückaktien, die über ein beschleunigtes Verfahren institutionellen Investoren zum Kauf angeboten werden.

Hierzu sei die im Rahmen des Börsengangs geschlossene Vereinbarung über die Mindesthaltefrist für Altaktionäre aufgehoben worden, hieß es weiter. Die Papiere des Großaktionärs Rocket Internet gewannen hingegen 0,6 Prozent.

Comments