Neue eUFS-Chips bringen 512 GB Speicher in Smartphones — Samsung

Einstellen Kommentar Drucken

"Der neue Samsung 512 GB eUFS bietet die beste interne Speicherlösung für alle Next-Generation Smartphones, indem potentielle Performance-Limitationen, die bei der Nutzung von Micro SD Karten auftreten, überwunden wurden", schreibt der Hersteller. Samsung hat seine neue Technologie auch bei Autoherstellern vorgestellt, da der Speicherbedarf in PKW ständig wächst und auch hier mehr Speicherplatz für Sensordaten gefragt ist. Dabei soll es sich um einen neuen Universal-Flash-Speicher mit einer Kapazität von 512 Gigabyte handeln, der für die nächste Generation von Smartphones gedacht ist. Das Package enthält acht 64-lagige V-NAND-Chips mit 512 Gbit sowie den Controller im Format des Vorgängers mit 256 GB und 48-lagigem V-NAND.

Im Vergleich zu den bisherigen eUFS mit 256 Gigabyte Kapazität, sollen die neuen Chips nicht nur doppelt so viel Speicherplatz zur Verfügung stellen, sondern auch mit höheren Schreib- und Leseraten aufwarten können. Hiermit könnte man natürlich all jene für sich gewinnen, die beispielsweise Videos in 4K aufnehmen - das braucht ja bekanntlich ordentlich Speicher. Man darf auch nicht vergessen: Speicher ist auch immer eine teure Sache. Nicht auszuschließen, dass das Samsung Galaxy S9 (+) erstmals bis zu 512 GB Speicher erhält. In Sachen Leistung soll das 512-GB-Modul 860 Megabyte pro Sekunde (MB/s) bzw.

Comments