Vogel ist in Graz gelandet! Sturm-Trainer steht fest

Einstellen Kommentar Drucken

Österreichs Fußball-Erstligist Sturm Graz wird voraussichtlich auch nach dem bevorstehenden Abschied von Chefcoach Franco Foda zur Winterpause von einem Deutschen trainiert werden.

Heiko Vogel steht offenbar kurz vor einer neuen Aufgabe als Cheftrainer. Wie der Klub bekannt gab, wird Heiko Vogel das Amt ab dem 1. Januar übernehmen. Der seit Tagen hoch gehandelte Deutsche wurde vom Tabellen-Zweiten der Fußball-Bundesliga am Mittwoch als neuer Cheftrainer offiziell bestätigt. Vogel wird sein Amt am 1. Der 42-Jährige unterschreibt bei den Schwarz-Weißen einen Vertrag bis 2019.

Joachim Standfest als Co-Trainer und Spielanalyst Patrick Dippel werden Vogel bei seiner Arbeit unterstützen.

Wie die "Steirer Krone" berichtet, ist Vogel am Dienstagabend um 19:31 Uhr am Flughafen Graz gelandet, um sich danach mit den Sturm-Verantwortlichen zu treffen.

Der Absolvent der renommierten Sporthochschule Köln arbeitete zuletzt beim FC Bayern München als Chefcoach der Amateur-Mannschaft. Bei den Bayern war Vogel bis zu seinem Rücktritt Ende März dieses Jahres seit 2013 wieder im Nachwuchs tätig.

Seine prominenteste Station war der FC Basel, wo er nach dem Wechsel von Thorsten Fink zum Hamburger SV (Oktober 2011) vom Co-Trainer zum Trainer befördert worden war und sich rund ein Jahr im Sattel hielt.

Comments