Was machen denn Bono und Edge hier in der U2?

Einstellen Kommentar Drucken

Die irische Rockband U2 hat in Berlin ein Minikonzert in der U-Bahn Station gegeben.

Frontman Bono und Gitarrist The Edge haben an einer Haltestelle vor der -wie könnte es anders sein- U2 gespielt.

Plätze für die Fahrt hatte unter anderem "Radioeins" vom RBB verlost. Die Musik-Chefin des Radiosenders, Anja Caspary, sprach von rund 120 Menschen, die in dem Wagen standen, der die Musiker, Fans und Medienvertreter vom U-Bahnhof Olympiastadion zum U-Bahnhof Deutsche Oper chauffierte.

Verantwortlich für die Aktion war das Label Universal Music.

Am Mittwoch gegen 13.30 Uhr war es auf dem Bahnhof in Charlottenburg soweit. Dort gaben die beiden auf dem Bahnsteig noch drei Songs zum besten.

Im Video erkennt man, wie Fahrgäste in einfahrende Bahnen ein- und aus ihnen aussteigen. Bono begrüßte einige Aussteigende mit netten Worten.

Comments