Ein Toter und acht Verletzte bei Massencrash

Einstellen Kommentar Drucken

Insgesamt sollen sechs Fahrzeuge bei dem Crash beteiligt gewesen sein, davon zwei Lkw und vier Autos.

Im Umkreis von rund 200 Metern seien Wrackteile gelegen, erklärte Feuerwehrkommandant Überbacher. Ein weiterer Lastwagen stieß mit den Unfallfahrzeugen zusammen. Sein Beifahrer blieb allerdings unverletzt.

Die Feuerwehr musste einen schwer verletzten Lkw-Lenker aus dem Führerhaus retten. Die Rettungskräfte standen mit einem Hubschrauber und mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Die Sperre dauerte um 22 Uhr noch an.

Comments