Geräusche im Briefkasten - Vibrator löst Polizeieinsatz aus

Einstellen Kommentar Drucken

Ein klingelnder und vibrierender Vibrator im Briefkasten eines Mehrfamilienhauses in Oranienburg hat die Bewohner in Angst und Schrecken versetzt. Über einen längeren Zeitraum würde es aus dem betroffenen Briefkasten klingeln und vibrieren, erklärten die Bewohner den Beamten. So gab es eine allgemeine Entwarnung an die Bewohner, die nun beruhigt auch wieder das Haus verlassen konnten.

Die Inhaber des Briefkastens konnten vor Ort nicht angetroffen werden. Ob diese das verdächtige Gerät zuvor einschaltete oder ob es sich beim Hineinwerfen von selbst eingeschaltet hat, wird wohl kein Gegenstand der Polizeiermittlungen sein.

Die Polizisten vertrauten darauf, dass dem Vibrator irgendwann die Batterie ausgeht. Ein Straftatbestand liegt nach ersten Erkenntnissen nicht vor.

Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Comments