Julien Bam, Böhmermann, Göthe: Das sind die beliebtesten YouTube-Videos 2017

Einstellen Kommentar Drucken

Es ist nicht nur das meistgesehene Musikvideo des Jahres, sondern mit knapp 4,5 Milliarden Aufrufen auch das meistgesehene Youtube-Video aller Zeiten. "BBC-Dad" Die Videos sind nicht nach Zugriffen geordnet, da teilweise Phänomene nach der Gesamtheit erfasst werden, weshalb etwa beim Stichwort "Fidget Spinner" acht Milliarden Zugriffe angegeben werden, das Thema "Schleim" generierte sogar 17 Milliarden Views. Das Einzelvideo des Jahres ist aber der Sommerhit Despacito ft. Google hat wieder einen hübschen interaktiven Jahresrückblick geschaffen, in diesem stehen natürlich die YouTube-Videos im Vordergrund. Der 29-Jährige hat in den Top-Ten der populärsten Videos 2017 (ohne klassische Musikvideos) gleich sechs Clips platziert. Gleich drei Plätze beansprucht Julien Bam mit dem Format "Songs in Real Life" für sich.

Ebenfalls besonders oft gesehen wurde der Trailer zu "Fack Ju Göthe 3" und eine "Despacito"-Version auf Deutsch". Einer der Unterhaltsamsten ist das Rewind genannte "Zurückspulen" von YouTube, die Videoplattform zeigt die Trends des vergangenen Jahres und das betrifft Musik, Memes und andere Popkulturphänomene. Dass Platz eins mit einer Art singenden Auster besetzt ist, die in einer thailändischen Gesangsshow auftritt, hat einen gewissen Charme.

Der politische Anteil in den Top 10 hält sich dabei in Grenzen. Dass das so weit von der Realiät nicht mehr entfernt ist, sollte einem zu denken geben.

Comments