Klopp ballert sich mit Liverpool ins Achtelfinale

Einstellen Kommentar Drucken

Der FC Liverpool ist mit Trainer Jürgen Klopp ins Achtelfinale der Fußball-Champions-League gestürmt. Nach der Pause legte Doppeltorschütze Sadio Mane nach (47./75.), Coutinho machte in der 50. Minute seinen Dreierpack perfekt, den Schlusspunkt setzte Mohamed Salah (86.). Dass Sevilla beim Schlusslicht in Maribor Federn lässt, erscheint unwahrscheinlich. In Leipzigs Gruppe G sicherte sich Porto mit zehn Zählern den zweiten Tabellenplatz hinter dem bereits feststehenden Sieger Besiktas Istanbul (14). Felipe und Rachid Ghezzal hatten nach einer Rangelei jeweils die Rote Karte gesehen. Die Citizens verloren am letzten Spieltag der Gruppenphase 1:2 (0:2) bei Schachtjor Donezk.

In der Ukraine trafen die Brasilianer Bernard (26.) und Ismaily (33.) für Schachtjor. Für City, das die Tabelle in der Premier League souverän anführt, traf Sergio Agüero per Foulelfmeter in der Nachspielzeit (90.+2).

Der SSC Neapel (6) musste sich nach dem 1:2 (1:1) beim Letzten Feyenoord Rotterdam mit Platz drei begnügen und spielt nach der Winterpause in der Europa League weiter. Doch Nicolai Jorgensen glich für den niederländischen Meister zum 1:1 aus (36.). Und Jeremiah St Juste erzielte den umjubelten 2:1-Siegtreffer (90.+1).

Comments