Klopp-Spieler Coutinho wechselt für 160 Millionen zu Barcelona

Einstellen Kommentar Drucken

Coutinho, der vor fünf Jahren für rund 10 Millionen Euro von Inter Mailand zu Liverpool gewechselt hatte, wird damit zum zweitteuersten Spieler der Fussballgeschichte hinter seinem Landsmann Neymar, der im Sommer für 222 Millionen Euro den FC Barcelona Richtung Paris Saint-Germain verlassen hat. Was sich schon seit Woche als hartnäckiges Gerücht hielt, wurde nun bewahrheitet. Im Raum steht eine Ablösesumme von rund 163 Millionen Euro.

Barcelona buhlte bereits im vergangenen Sommer um die Dienset des 25-jährigen Brasilianers - vergeblich. Nun konnten die Katalanen den 18-fachen englischen Meister überzeugen.

Für Liverpool ist der Transfer, aus finanzieller Sicht, ein absoluter Gewinn. Der Kontrakt enthält eine Ausstiegsklausel von 400 (!) Millionen Euro.

Zu einer besonderen Massnahme griff die Clubleitung von Liverpool. Alle, die ein aktuelles Coutinho-Trikot gekauft haben, bekommen vom Verein nun einen Gutschein über fünfzig Pfund.

Comments