Test-Remis! Hoffenheim mit 2:2 gegen Rotterdam

Einstellen Kommentar Drucken

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat in seinem ersten Testspiel in der Winterpause einen Sieg verpasst. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann kam trotz zwischenzeitlicher Führung nur zu einem 2:2 (2:1) gegen den niederländischen Erstligisten Excelsior Rotterdam.

"Das haben wir nicht gut gemacht, von der Chancen-Verwertung bis zur Verteidigung. Ich bin nicht zufrieden mit dem, was wir abgeliefert haben", schimpfte der Coach.

"Wir müssen schon nach drei Minuten 2:0 führen". Der Gegner hat dagegen zwei Tore aus zwei Aktionen gemacht. Und auf die Rückrunde in der Bundesliga bezogen folgert er: "Wenn wir's wie heute machen, wird's nicht erfolgreicher als Platz Sieben".

Nationalspieler Serge Gnabry (29.) und Pavel Kaderabek (40.) hatten für die TSG getroffen. Der legte von halbrechts in die Mitte. Mike van Duinen (16./48.) schoss die Tore für Rotterdam. Elbers hatte Gnabry nach Zuber-Lupfer im Strafraum gelegt.

Comments