Alexa als App auf dem Windows 10 PC

Einstellen Kommentar Drucken

Und der Siegeszug geht weiter: Denn laut The Verge planen HP, Lenovo, Asus und Acer allesamt, Alexa auf ihren Laptops und Desktop-PCs vorzuinstallieren. Diese wird dann neben Cortana auf den Rechnern funktionieren. Die offizielle Partnerschaft soll noch auf der CES verkündet werden. Die Grenzen zwischen Computer und sonstigem Zubehör verschwimmen dabei immer mehr, denn Alexa kommt inzwischen auf alles, wo Spracheingabe und -interaktion Sinn ergibt. Zudem soll es möglich sein, die Alexa-App mittels Tastenkombination am PC zu aktivieren. Die mit einer vorinstallierten App auf neuen Geräten daherkommen. Es wäre denkbar, dass die allgemeine Verfügbarkeit etwas später erfolgt, aber voraussichtlich wird die Alexa-App langfristig für alle Windows-10-Geräte erscheinen.

Diese sollte bereits Ende 2017 verfügbar sein, wurde von Amazon aber auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Alexa auf Windows 10 Amazons digitale Assistentin Alexa ist dieser Tage nahezu überall zu finden. Es ist auch nicht bekannt, aus welchen Gründen die geplante Integration nicht pünktlich fertig wurde. Alexa könnte also Aufgaben von Cortana erledigen lassen, und Cortana würde Alexa-Funktionen ausführen. Für Cortana-Nutzer heißt es dann: "Cortana, öffne Alexa", gefolgt vom entsprechenden Alexa-Befehl. Ob es am Ende genau so umgesetzt wird, ist nicht bekannt. Da drängt sich Alexa natürlich auf, auch wenn das Gerät ein unter der Haube weitgehend herkömmlicher Windows 10-PC ist. Andere Geräte werden dann folgen.

Comments